DAS LEBEN DER ANDEREN/MAUERFALL


Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.5 Schweiz Lizenz.

Creative Commons Lizenzvertrag 

Für Lernende, die ein bisschen tiefer in die Geschichte Deutschlands ab 1939  bis zum Mauerfall eintauchen möchten, empfehle

ich den folgenden Webquest:http://wizard.webquests.ch/daslebenderanderen.html?page=55179

Hier möchte ich einige Fragen zur Geschichte Deutschlands einfügen. Welches Ereignis fand am 9. November statt?

–       Der Mauerfall  von Berlin 1989?

–       die Kristallnacht 1938?

–        Als Hitler  1939 versuchte die Macht an sich zu reissen?

–       Der Tag, an dem die Monarchie zur Weimarer Republik wurde und der Kaiser Wilhelm II abdanken musste.

(Antwort: Alle die obigen Ereignisse fanden an oder um einen 9. November statt.)

Und nun zum oben erwähnten und sehr erfolgreichen Film, in dem der Staatssicherheitsapparat und die Kulturszene der DDR im Zentrum stehen.

Zuerst schauen wir uns einen Videoausschnitt an und dann machen wir eine Uebung.

Vodpod videos no longer available.
more about “Das Leben der Anderen“, posted with vodpod

In welcher Reihenfolge ergeben die Abschnitte einen sinnvollen Text? Tragen Sie die Reihenfolge in die Kästchen ein.

Von nun an wird Dreyman von Wiesler überwacht. Dreymans Wohnung wird mit Mikrofonen ausgestattet und auf dem Dachboden hat Wiesler eine Ueberwachungszentrale.
Dreyman erfährt 2 Jahre nach dem Fall der Mauer von seiner Bespitzelung und wer ihn überwacht, aber auch geholfen hat.
Gegner verhören soll. Wiesler und sein Freund Anton Grubitz, der Leiter der Hauptabteilung für Kultur im MIS gehen ins Theater, um ein Stück vom Schriftsteller Georg Dreyman anzusehen. Der Minister Bruno Hempf, der ein Auge auf Dreymans Lebensgefährtin geworfen hat, ist auch da und äussert Zweifel bezüglich der politischen Meinung des Schriftstellers. Vor allem will er ihn aber loswerden.
In Anbetracht dieses wichtigen Datums habe ich mir den Film „ Das Leben der Anderen“ von Florian Heckel noch einmal angesehen und versuche ihn kurz zusammenzufassen. Gerd Wiesler unterrichtet junge Mitarbeiter des Ministeriums , wie man politische Gefangene fertig macht.
Nach dem Tod von Jerska, Theaterregiseur und Freund von Dreyman, dem es wegen seiner politischen Ueberzeugung nicht mehr erlaubt ist in der DDR zu arbeiten, schreibt Dreyman für eine westdeutsche Zeitung, dass in der DDR nach Ungarn am meisten Menschen Selbstmord begehen. Er benutzt eine heimlich eingeschleuste Schreibmaschine, aber Christa-Maria hat gesehen, wo er sie versteckt hält. Als die Frau dem Minister Hempf zu verstehen gibt, dass sie ihn nicht mehr sehen will, lässt er sie verhaften und sie gibt unter Druck zu, wo sie ist. Als die Stasi dann in Dreymans Wohnung nach der Maschine sucht, ist sie nicht mehr da, weil Wiesler sie entfernt hat. Christa-Maria will die Strasse überqueren und wird von einem Lastwagen überfahren.
Wiesler ist immer mehr von Dreymans Arbeit fasziniert und beginnt seine Berichte ans Ministerium zu fälschen.Antworten: 4,3,1,6,5,2

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s