Vulkane und Umgebung


M.Ramsauer

Alle sprechen wir in diesen Monaten vom Eyjafjallajökull Gletscher unter dem sich ein Vulkan befindet, weil durch ihn einerseits wunderschöne Fotos gemacht werden können, oder aber auch, weil dieser Vulkanausbruch uns viele Schwierigkeiten bereitet. Vielleicht habt ihr in letzter Zeit sogar selbst erfahren, dass euer Flug annulliertworden ist und ihr stundenlang, ja sogar tagelang am Flughafen habt ausharren müssen. Da ich nun selbst keine Fotos vom Eyjafjallajökull besitze, möchte ich diesen Beitrag über einige andere Vulkane oder Feuerspeier machen.

Meine erste Frage dazu lautet:

Wie heisst denn der berühmteste Vulkan in Japan?…………………..Die Antwort steht auf der Darstellung gleich hier unten.
Wordle: Vulkane

Als ich in Tokyo war, sagte mir ein amerikanischer Tourist, dass er schon 50 Mal dort gewesen war und den Fuji-Berg, so heisst der Berg nämlich, noch nie gesehen hatte, weil es nie so klar gewesen war. Es war also ein Glück für mich, diesen vom Fernsehturm der Hauptstadt zu sehen.

Der Fujiyama ist mit 3’776 m der höchste und meist gefeierte Berg in Japan. Er ist ein ruhender Vulkan und hat eine wunderschöne Kegelform. Gesamthaft gibt es in Japan aber drei heilige Berge.

Auf dem Gipfel ist ein Krater, 500 m im Umfang und 220 tief. Dieser Krater ist das Heiligtum des Berges und wird als solches verehrt. Man kann den Vulkan auch besteigen.Der Berg liegt in der Nähe der pazifischen Küste, westlich von Tokyo und er ist von 5 Seen umgeben.

Wir waren auf dem Ashi/Hakonesee, auf dem wir eine Schifffahrt gemacht haben. Hakone selbst gehört zu den beliebtesten Ferienorte in Japan. Im  Owakudani Tal  (Tal des grossen Knochens)gibt es viele schwefelhaltige Quellen, die ihr auf dem Foto sehen könnt. Eigentlich reist man ja in diese Gegend wegen des Berges, aber es lohnt sich auch dahin zu gehen, wenn man etwas für Gerüche übrig hat, es riecht nämlich ganz stark nach faulen Eiern, was von Schwefel kommt. Mit dem Zug ist es ungefähr eine Stunde bis nach Hakone selbst und

Nagoya, einer der grössten Industriestädte mit über 2 Millionen Menschen, ist auch nicht so weit entfernt. Kyoto, die ehemalige Kaiserstadt liegt auch nicht weit entfernt.

Natürlich gibt es auch in Italien Vulkane, wie zum Beispiel der Vulcano, der Ätna oder der Stromboli. Letzterer, der wie Vulcano zu den 7 Äolischen Inseln gehört, ist seit ungefähr 20’000 Jahren immer aktiv.Diese Inseln sind übrigens nördlich von Sizilien.

F.RamsauerF.Ramsauer

 

 

 

 

 

 

Komplettiert diese kleinen Sätze:

Der Stromboli ist ……………

Bei Sonnenuntergang auf d…….. Stromboli.

Das Dorf Stromboli ist im V…………… und der Vulkan im H…………

Wenn man ….. ist, kann man abends mit einer Gruppe auf den Stromboli steigen. Klickt hier und ihr bekommt einige Eindrücke, mit Originalton,wie es auf dem Stromboli tönte.

http://animoto.com/play/mquL0kQfYuSlQ21MyOi6cA#


Es ist aber recht anstrengend. Für diejenigen, die das “Spiel” von unten geniessen wollen, können mit einem…………. aufs Meer hinausfahren und von dort aus dem Treiben zusehen. Auf Stromobli gibt es zwei …………….., Stromboli und Ginostra, die durch die “Sciara del Fuoco”  oder Feuerstrasse getrennt sind. Hier sieht man manchmal………….. oder Felsenstücke herunterpurzeln.

STROMBOLI ist vielleicht auch durch den gleichnamigen Film von Roberto Rossellini mit Ingrid Bergmann in der Hauptrolle……………….geworden.

Mögliche Antworten: aktiv/dem/Vordergrund/Hintergrund/fit/Boot/Orte/Lava/weltberühmt.

Wenn ihr auf den folgenden Link klickt,http://www.langedi49.ch/Vulkane1.htmkönnt ihr auch eine Übung zum obigen Artikel machen und diese sofort selbst online korrigieren.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s