Kirgistan/Usbekistan/D/I


(Wortschatzerklärungen auf Italienisch zu diesem Leseverständnis siehe unten)

Text: ab B1 /slideshow ab A1

Es gibt hier unten auch eine Hot Potatoes-Übung  mit Fotos und Hörverständnis für das Niveau A1/A2

Kirgistan liegt in Zentralasien und grenzt im Norden an Kasachstan, im Westen an Usbekistan, im Südosten an China und im Süden an Tadschikistan. Die Hauptstadt heisst Bischkek. Der Name des Ex-Präsidenten ist Bakijew  und dessen Sohn  Maxim ist jetzt in England festgenommen worden und wird der Korruption im grossen Stil verdächtigt. Von den Anhängern des gestürzten Präsidenten sollen Millionen in den jetzigen Konflikt investiert worden sein.

Das fruchtbare und konservative  Ferganatal liegt im Süden Kirgistans und dort leben mehr als 10 Millionen Menschen und damit 20% der Bevölkerung Zentralasiens. Das Tal ist nur 300 Km lang und bis zu 110 Km breit. Die Bevölkerung des Tals ist sehr mannigfaltig, d.h. es leben dort Usbeken, Kirgisen, Tadschiken, Tataren, Araber, Uiguren, Russen Türken und Afghanen.

IMG_0327

In Osch , Stadt im Ferganatal, leben die geschäftstüchtigen urbanen Usbeken und die kirgisischen Nomaden zusammen, in Wahrheit ist Osch eine kirgisische Stadt mit usbekischem Äußeren, mit “Tschaichonas”, Teehäusern, mit Ziegelminaretten und Koranschulen. Aber jetzt sind die Tschaichonas verkohlt, viele usbekische Häuser leer. Und an den Straßenrand hat jemand geschrieben: “Usbeken sind Kakerlaken.” Das Tal wurde von Stalin willkürlich zum grössten Teil Kirgistan zugesprochen, zum zweitgrössten Teil Usbekistan und zum kleinsten Teil Tadschikistan. Der wichtigste Fluss, oder Syrdarja entspringt in Kirgistan durquert Usbekistan, kommt an die Grenze Tadschikistans und fliesst später nach Kasachstan, oder in den Aralsee. Der Amurdarja, den man hier sieht, entspringt an der Grenze zu Afghanistan und fliesst dann auch in den Aralsee.

Amardarya/M.+F.Ramsauer

Amurdarja/M.+F.Ramsauer

Kirgistan erklärte am 31.8.1991 seine Unabhängigkeit von der Sowjetunion. In den ersten Jahren galt das Land als „Insel der Demokratie“ unter den Nachfolgerepubliken Russlands. Ab Ende 1991 wurde der Regierungsstil immer autoritärer und es gab infolge Unruhen zwischen dem reichen Norden und dem ärmeren Süden.

Kirgisistan ist hauptsächlich muslimisch geprägt. Auch zwischen den Kirgisen und Usbeken kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Konflikten, die auch Todesopfer forderten.

Leider verschlechtert sich die Lage im Süden Kirgisistans zusehens.. Augenzeugen berichten, dass Angehörige der usbekischen Minderheit weiterhin Opfer von Angriffen seien. Die usbekische Gemeinschaft in Kirgisistan spricht mittlerweile von Völkermord.. Zurzeit sollen circa 100’000 Flüchtlinge an der Grenze zu Usbekistan und  ca. 70’000 sollen bereits als Flüchtlinge nach Usbekistan gelangt sein. Die Übergangsregierung unter Rosa Otunbajewa kommt mit dem Problem nicht klar.

IMG_0322

Ihr könnt hier eine Hot Potatoes-Übung machen, wenn ihr auf diesen Link klickt:

http://www.langedi49.ch/ZENTRALASIEN.htm

(Klickt auf die leere Spalte und verschieden Sätze erscheinen. Klickt auf den Satz, der eurer Meinung nach um Fotos

passt und korrigiert online)

Hier ein Hörverstandnis zu den Fotos in der Hot Potatoes Übung:Usbekistan

Die Fragen schriftlich:Hören-Usbekistan

(Antworten: 1 schmal/2 schlafen, oder die Person schläft/3 aus Holz/4 in Buchara/5 er liest im Koran, oder er betet/6 in oder an Moscheen, Medresen/7 Maulbeerbaumblätter)
Natürlich habe ich auch ein Arbeitsblatt gemacht:Kirgistan-Usbekistan3

Meine Webseite:http://www.langedi49.ch/langedi49/Presentations_E_D/Presentations_E_D.html

IMG_0325

Wortschatzerklärungen:

liegen

giacere

die Grenze /n- grenzen an etwas

il confine /confinare

die Hauptstadt/“e

la capitale

festnehmen

arrestare

verdächtigen

sospettare

im grossen Stil etwas machen

su vasta scala fare qc.

die Anhänger

i seguaci

eine Regierung stürzen

destituire un governo

die Bevölkerung

la popolazione

mannigfaltig

molteplice

geschäftstüchtig

bravi nel fare affari

in Wahrheit/en

in verità

verkohlen

carbonizzare

die Kakerlake

la blatta

willkürlich

arbitarariamente

zusprechen

attribuire

die Unabhängigkeit

l’indipendenza

die Vergangenheit

il passato

der Flüchtling/die Flüchtlinge

il rifuggiato

der Völkermord/die Völkermorde

il genocidio

Ich füge hier auch mein kleines Video/Slideshow mit Erklärungen bei!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s