BIER


MEHR ZUM BIER


Ich habe mit  dem folgenden Text auf Hot Potatoes einen Lückentest vorbereitet. Klickt hier, lest und setztfehlende Wörter ein und korrigiert online:

http://www.langedi49.ch/BIER.htm

und ihr könnt gleichzeitig  hören, lesen und online sehen, ob ihr alle Lücken richtig eingefüllt habt.

Da wir jetzt wieder warmen Zeiten entgegen gehen, ist mir das Bier in den Sinn gekommen(mi è venuto in mentela birra/the beer came to my mind) und ich habe mich gefragt, wie lange es dieses Getränk schon gibt und welche Völker (populi/peoples es schon früher geschätzt haben (l’hanno apprezzato/ appreciated it.) Dazu habe  ich Folgendes herausgefunden/ Ho scoperto quanto segue/I understood what follows:

Bier soll eines der ältesten Getränke (una delle bibite più vecchie/one of the oldest drinks) weltweit sein.

Die Biergeschichte geht bereits auf die Sumerer im alten Irak zurück, oder auf circa das 6. Jahrtausend (Die Daten stimmen nicht überein)vor Christus.

Ein Gebet (preghiera/prayer) an die Biergöttin NINKAS soll gleichzeitig auch dazu gedient haben, das Rezept nicht zu  vergessen, weil damals die meisten Menschen nicht schreiben konnten. Es kann natürlich auch sein, dass das Bier gleichzeitig an verschiedenen Orten der Welt erfunden wurde. Bier und Brot waren, auf jeden Fall,verantwortlich (responsabili/responsible)für die technologische Entwicklung und die Entwicklung  (lo sviluppo/development) von Kulturen.

Es scheint, dass das erste Gerstenbier(orzo/barley in Uruk, im heutigen Iran getrunken wurde. (Passiv Prät.) Das ist interessant, da man jetzt dort ja  keinen Alkohol trinken darf. (Modalverb=dürfen = avere il permesso /to be allowed to do sth.)


Es gibt auch schriftliche Beweise, dass Bier im alten China bereits vor 5’000 Jahren gemacht wurde. Man weiss heute, dass China  aus Malzgetreide,(malto/malt) alkoholische Getränke machte, weil sie Hopfen (luppolo/hop)nicht kannten. Dieser Vorgang war aber viel weniger effizient, weil man durch (con/by means of) die Getreidefermentation Zucker bekam (ottenne/got) und erst in einem 2. Durchgang (destillazione/distillation) aus Zucker Alkohol wurde.  Die Getränke ohne Hopfen waren auch weniger lang haltbar.


Beim Sake (japanisches alkoholisches Getränk)) wandelt der Koji-Schimmel während der Gärung (fermentazione/fermentation)die Reisstärke laufend in Zucker um, während gleichzeitig  (contemporaneamente/at the same time) die Hefe (lievito/yeast)  diesen Zucker in Alkohol umwandelt. Es ist schwierig,dass beideProzesse gleichzeitig ablaufen.

In Ägypten gehörte Bier in der Zeit von zwischen 2009-1998 vor Christus zur täglichen Nahrung  (cibo/food) eines Paraohs. Damals wurde es aus gebackener Gerste(orzo/barley)hergestellt und wurde auch für religiöse Zwecke bebraucht und zum Heilen ( per curare/ to heal von Krankheiten. Bier wurde als angebrachtes Geschenk (regalo/gift) für den Pharaoh betrachtet.



Vor der industriellen Revolution wurde Bier vor allem für den privaten Gebrauch  (uso/use) produziert und von europäischen Klöstern. Während der industriellen Revolution wurde die Bierherstellung industrialisiert. Es scheint, dass heutzutage das Bier vor allem in europäischen Ländern sehr beliebt ist. Dazu gehören, Belgien, Deutschland, Irland, Grossbritanien, Schweden, Frankreich, Skandinavien und Polen. In den USA war der Alkoholkonsum in den Jahren 1920-1933 die Herstellung (produzione/production) Verkauf und Transport von Alkohol  verboten, was sehr zum Nachteil (svantaggio/disadvantage) der Kriminalität war!

Wie schmeckt das Bier?

bitter, salzig, süss, säuerlich, herb, mild.

Wie riecht das Bier?

fruchtig, aromatisch, blumig, getreideartig, seifig, schweflig, modig

Wie sieht es aus?

klar, blank, trüb,

Also, mir scheint, dass Bier doch ein recht wichtiges Getränk ist!

Ich habe hier eine ganz informative und unterhalsame Webseite zum Them Bier gefunden. Es gibt auch Fragen zu den Mythen oder ein Quiz in Sachen Bier und auserdem werden die besten Bierbrauer aufgeführt.

Hier gibt es ein Video zum Bierkonsum und Produktion in Detuschland:

http://www.myspace.com/video/vid/18431933#pm_cmp=vid_OEV_P_P

Das ist ein Arbeitsblatt zum obigen Video, das ich vorbereitet habe.BIER2

Ich verweise auch auf meinen Artikel mit Übung zum Thema “Die Deutschen Reisen” auf meiner Homepage:

 http://www.langedi49.ch/langedi49/Blog_6_D/Entries/2011/6/15_DIE_DEUTSCHEN_REISEN.html

Zur Fettleibigkeit habe ich habe auch einen Artikel  geschriebent:

http://www.langedi49.ch/langedi49/Blog_Essen/Blog_Essen.html

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s