Dust Bowl/House of Earth/E/D


House of Earth/by Woody Guthrie/HAUS AUS ERDE

SmallDust3S0292

 

For those who want to listen to my summary in English can do it:

This is about the very exceptional American artist Woody Guthrie born in 1912 in Oklahoma, his impressive songs and amazing book “House of Earth” which he wrote in 1947 but has only been published recently. I’ve read that he was an almost complete autodidact.

As I am convinced that the reason which led to the ecological disaster in the 1930s in the United States is not a thing of the past but is, on the contrary, very much worthwhile some thoughts, also in our times, I just have to tell you something about him or his art.

Dies ist über einen aussergewöhnlichen amerikanischen Künstler, Woody Guthrie, der 1912 in Oklahoma geboren wurde, seine eindrücklichen “Songs” und sein unglaubliches Buch “Haus aus Erde”, das er 1947 schrieb, aber erst unlängst veröffentlicht wurde. Ich habe gelesen, dass er sich das meiste selbst beigebracht hat.

Da ich überzeugt bin, dass der Grund, der zu jener ökologischen Katastrophe in den 30iger Jahren in den Vereinigten Staaten führte keine Sache der Vergangenheit ist, sondern im Gegenteil, sich auch heutzutage sehr wohl lohnt einige Gedanken darüber zu verschwenden, muss ich euch einfach einiges dazu sagen.

First of all I would like you to listen to his song “This Land is my land”. Bruce Springsteen said that it is the most important song about American history.


Zuerst möchte ich, dass ihr euch diesen Song “This Land is my Land” anhört. Bruce Springsteen sagte, dass es der wichtigste der amerikanischen Geschichte sei.

Quote by Woody Guthrie:

“Life’s pretty tough…… You’re lucky if you live through it.”

“Das Leben ist ziemlich hart……… Du kannst glücklich sein, wenn du es schaffst es zu überstehen”

 It was on Sunday, April 14, 1935 when the itinerant sign painter and great artist Woody Guthrie thought that the apocalypse was knocking on the door of Pampa, Texas. An enormous dust cloud coming from the Dacotas swept grimly across the Panhandle so that neither sky nor sun could be seen anymore.

He and his family were in a makeshift wooden house (wood is a metaphor for capitalism and abode or earth for the poor) and prayed for survival. Even to breathe in those conditions had become a big problem.

Es war am Sonntag, den 14 April 1935, als der wandernde Schildermaler und grossartiger Künstler Woody Guthrie dachte, dass der Jüngste Tag an die Tür in Pampa , Texas geklopft hätte. Eine enorme Staubwolke kam von Dakota und bliess erbittert über den Panhandle (Texas-Pfannenstiel), so dass weder Himmel noch Sonne gesehen werden konnten. Er und seine Familie waren in einem notdürftigen Holzhaus (Holz als Metaphor für Kapitalismus und Erde für arm) und betete ums Überleben. Selbst das Atmen war damals zum Problem geworden.

 

DustStormPampaTexas

He said that it was as if the Red Sea was closing in on the children of Israel. Most animals died and the otherwise so efficient engines of the G.M. motorcars

were ruined. In order to express his sympathy with the survivers he wrote the following lament:

“On the fourteenth day of April, of nine teen thirty-five, there struck

the worst of dust storms that ever filled the sky. You could see that dust storm

coming it looked so awful black, and through our little city, it left a dreadful track.”

Er sagte, dass es so war, als ob das Rote Meer die Kinder Israels überdecken würde. Die meisten Tiere starben und die sonst so effizienten Automotoren Avon G.M. waren kaputt. Um sein Mitgefühl für die Überlebenden auszudrücken, schrieb er folgende Klage:

Am 14. Aprile 1935, traf uns der schlimmste Sandsturm,

der je den Himmel gefüllt hat. Man konnte den Sandsturm kommen sehen,

er sah so schrecklich schwarz auf, und durch unsere kleine Stadt hinterliess

er eine so grausame Spur.

Many states were ravaged but nothing/nobody had prepared the farmers, ranchers, day laborer for that Sunday. That drought that lasted for many years and went on after that famous Sunday and made the poor farmer even poorer so that helplessness prevailed.

Viele Staaten wurden verwüstet und nichts/niemand hatte die Farmer, Ranchers oder Tagelöhner auf jenen Sonntag vorbereitet. Jene Dürre, die während vielen Jahren andauerte und nach jenem berüchtigtem Sonntag weiter ging und vieleBauern noch ärmer machte, so dass Hilflosigkeit überhand nahm.

I’ve read that about three million people escaped to California. You may know the very famous book by John Steinbeck “Grapes of Warth” concerning that tragedy. Woody Guthrie, however, described in his book the people who remained where they were and resisted in the region of natural disaster and spoke in favour of the hardest-hit. The main characters are the dutiful tenant farmer “Tike” Hamlin and his pregnant and very fast working wife Ella May and the writer included an erotism into the story which would, at the time, probable not have been accepted and I must admit that I’ve never ever read a childbirth described in such a powerful way as he did.

Beyond this I was very touched by how Ella and Tike were able to laugh about their own misery!

 The reasons for this terrible tragedy were Big Agriculture, Big Lumber and Big Banks , Big Business and the consequent degradation of the land. This was/is not only the opinion of Woody Guthrie. He is, however, known for having had an unerring instinct for social justice.

8 black sunday dust storm over town

 Ich habe gelesen, dass circa 3 Millionen Menschen nach Kalifornien geflüchtet sind. Wahrscheinlch kennt ihr John Steinbecks berühmtes Buch “Früchte des Zorns” , welches diese Tragödie thematisiert. Woody Gurthrie, jedoch, schrieb in seinem Buch, die Menschen, die dort in der Region der allgemeinen Natur- katastrophe ausharrten und sprach im Namen der am schwersten Betroffenen.

Die Hauptpersonen im Buch sind der verantwortungsbewusste Bauer “Tike” Hamlin, der alles über die Natur, das Bauern und die Schulden wusste, aber nichts über die Schule und seine sehr effizient arbeitende Frau Elly May, die ein Kind erwartet. Der Schriftsteller schloss Erotismus in seine Geschichte ein, die zu jener Zeit wahrscheinlich noch nicht akzeptiert worden wäre und ich muss sagen, dass ich noch nie in meinem Leben über den Geburtsvorgang mit solchen ausdruckstarken Worten gelesen habe, wie er das beschrieben hat.

Ausserdem war ich sehr ergriffen von der Art und Weise Ella und Tike fähig sind über ihre eigene Misere zu lachen!

 

Farm in the South of the USA/M.Ramsauer

Farm in the South of the USA/M.Ramsauer

The reasons for this terrible tragedy were Big Agriculture, Big Lumber and Big Banks , Big Business and the consequent degradation of the land. This was/is not only the opinion of Woody Guthrie. He is, however, known for having had an unerring instinct for social justice and the language, slang and dialect with which he expressed his feelings are just outstanding for me.

Der Grund, warum es zu dieser grausamen Tragödie kam, war das Landwirtschaften im grossen Stil, das Grosse Abholzen , die Grossen Banken, das Grosse Business und das Verfallen des Kulturlandes. Das war/ist nicht nur die Meinung von Woody Guthrie. Er ist, auf jeden Fall, bekannt dafür, dass er einen unvehlbaren Instinkt für soziale Gerechtigkeit hatte und seine Sprache, Slang oder Dialekt, mit welchen er seine Gefühle ausdrückte sind einfach aussergewöhnlich für mich .

 I also add the version of  “This Land is my Land” by Bruce Springsteen

15 replies »

    • La prima volta che ho letto di questo libro è stato in francese. Fortunatamente ho ancora trovato l’articolo e il libro
      scritto da Woody Guthrie en 1947 s’appelle: LA MAISON DE TERRE. Questo uomo che si impegnava per la gente povera a traverso le sue canzoni
      è stato un genio.
      So che hai pochissimo tempo per leggere al momento, ma un domani chi sa…..
      Includo a link ad una sua canzione che si chiama: I ain’t got no home in this world anymore (Non ho più una casa in questo mondo, perchè l’uomo ricco l’ha preso)

      A presto, cara amica e buona serata.

      Like

    • Guten Morgen Nomadenseele,
      und vielen Dank für dieses sehr interessante Video.
      Ich habe mit meinem Freund in LA. letzte Woche genau über diese Situation berichtet! Damals, in den 30iger Jahren sind die Menschen wegen der Dürre, infolge von Bodenerosion, noch nach Kalifornien geflüchtet. Leider scheint man nicht zu lernen, was zu tun ist, dass es nicht wieder zu einer Katastrophe kommt.
      Ich wünsche dir einen Tag mit genügend Wasser.:)

      Like

      • Ich finde die Zustände im führenden Land der Welt einfach erstaunlich. Selbst in den Städten verlaufen die Stromleitungen überirdisch, Wasser kommt aus dem Brunnen…wie in einem Entwicklungsland.

        Like

      • erstaunlich ist das schon, aber es überrascht mich halt nicht, weil so Vieles in jenem Land am Zerfallen ist, da die Behörden, Staaten oder Städte einfach keine Unterhaltsarbeiten machen lassen.Für so etwas gibt es kein Geld! Vielleicht hast du auch schon von den Zuständen in gewissen U-Bahnen gehört.

        Like

      • Nein, was ist denn mit den U-Bahnen?

        Das mit dem Zerfallen ist in Deutschland nicht anders, unsere Brücken sind kurz vorm Zusammenbrechen und es ist abzusehen, dass es irgendwann zu einem Unglück kommen wird.

        Gleichzeitig werden die Sozialausgaben immer weiter hochdrückt, anstatt einmal ordentlich gestutzt zu werden.

        Like

      • Die Frage ist, ob die Dürre menschengemacht ist. Es gibt in den USA alle paar 100 Dürren, die bis zu 50 Jahren anhalten.

        Frage mich bitte nicht nach einer Quelle, es stand entweder im Spielgel oder in der Welt.

        Like

      • Als ich mich mit der Dust Dowl beschäftigte habe ich immer wieder von der grossen Schuld der Menschen gelesen, die wegen Profittgier alles abgeholzt hat, was irgenwie möglich war und dann die Unwetter die ganzen Ernten zerstört wurden. In Woody Guthries Buch ” The House of Earth” spricht auch davon und wahrscheinlich sollte ma auch “Grapes of Wrath” von Steinbeck lesen. Ich habe das bis jetzt noch nicht geschafft!

        Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s