ZUR KREATIVITÄT/CREATIVITY/CREATIVITA’


I am my own experiment. I am my own work of art. Ich bin mein eigener Versuch. Ich bin meine eigenes Stück Kunst.

Creativity is such a delicate flower that enouragement makes it bloom and discouragement nips it in the bud.
Kreativität ist eine so zarte Blume, dass Lob sie zum Erblühen bringt und Entmutigung sie im Keim erstickt.La creatività è talmente delicata che un complimento può farla fiorire mentre che uno scoragamento la uccide sul nascere.(Blühender Japanische Kirsche in Ascona mit dem Vogorno im Hintergrund.)

 

wohnort

Auf meiner Power Point Präsentation habe ich einige Gedanken zur Kreativität festgehalten. On my Power Point Presentation I’ve listed up some thoughts about creativitiy. Sulla mia PPP ho menzionato alcuni pensieri riguardanti la creatività.

Audio to my thoughts about creativity in English:

Link to video with Ken Robinson about: Do schools kill creativity.

https://www.youtube.com/watch?v=iG9CE55wbtY

Screen Shot 2015-03-17 at 7.54.14 PM

It is not that we don’t do certain things because they are difficult, but they are difficult because we don’t have the courage to do them./Even from stones lying in our way you can built something beautiful./Don’t give up your illusions. If you have given them up you still exist, but you don’t live anymore./Phantasy is something which many people cannot immagine. (Translation of the above mentioned quotes.)

Non è che evitiamo di fare certe cose, perché esse sono difficili, ma sono difficili perché non abbiamo il coraggio di farle./Persino da sassi che si trovano sulla nostra strada riusciamo a costruire qualcosa di bello./ Non abbandonare le vostre illusioni. Quando le avete abbandonate, esistete, si, ancora, ma avete cessato di vivere. La fantasia è qualcosa che tante persone non possono neanché immaginarsi. (Traduzione di quanto sopra)

AUDIO AUF DEUTSCH:

P1040146

 Kreativität ist eine ansteckende Leidenschaft.EINSTEIN/creatività è una passione contaggiosa.

Und nun bitte ich euch die Volkslieder mit unserem berühmten Clown Dimitri und Roberto auf Schweizerdeutsch und im tessiner Dialekt anzuhören. E adesso vi prego di voler ascoltare i canti popolari con il famoso clown Dimitri e Roberto in dialetto ticinese e in Schwyzerdütsch. And now I kindly ask you to listen to popular songs with the famous clown Dimitri and Roberto in Italian and German dialect.

  Zum Schluss füge ich einen sehr kreativen Briefumschlag von einem Appenzeller Künstler bei. Es wäre auch schön, wenn ihr mir sagen würdet, wie ihr euch kreativ betätigt. Last but not least I’m adding a very creative envelope and it would be nice to hear from you in what ways you are creative. In ultimo vorrei allegare una busta da un artista molto creativo e sarebbe bello se mi diceste come voi esprimete la vostra creatività.

Briefumschlag vom Künster Mathias Kruker aus Schwellbrunn:http://www.tagblatt.ch/altdaten/nzz-altdaten/panorama/Kuks-Welt;art119479,2942081/ Busta ornamentata dall'artista Mathias Krucker/ Envelope ornamented by the artist Mathias Krucker from Schwellbrunn.

Briefumschlag vom Künster Mathias Kruker aus Schwellbrunn:http://www.tagblatt.ch/altdaten/nzz-altdaten/panorama/Kuks-Welt;art119479,2942081/ Busta ornamentata dall’artista Mathias Krucker/ Envelope ornamented by the artist Mathias Krucker from Schwellbrunn.

Busta ornamentata dall’artista Mathias Krucker/ Envelope ornamented by the artist Mathias Krucker from Schwellbrunn.

Screen Shot 2015-04-14 at 3.58.49 PMViele kreative Stunden wünscht/Many creative hours/Tante ore creative vi augura/

Je vous souhaite beaucoup d’heures creatives

Martina

Screen Shot 2015-04-13 at 9.28.14 AM

 

 

32 replies »

  1. Ich bin auch gerade in einer kreativen Phase – zumindest im Kopf. Praktisch fehlen mir einfach die Kenntnisse. Ich habe mich nun für Foto – und Ebru-Mal-Kurse angemeldt, in den Sommerferien möchte ich mich mit Kalligraphie beschäftigen und zum nächsten VHS-Semester Malkurse belegen. Ich. Malen. Ich bin über Strichmännchen nie hinausgekommen *lach*.

    Dazu bin ich über Malen nach Zahlen gekommen, seitdem bin ich im Schaffensrausch; die Werke bis jetzt habe ich hier gesammelt: https://nomaskreativblog.wordpress.com/ . Wobei die Bilder gescannt schlimmer aussehen als in Wirklichkeit.

    Like

    • Guten Morgen, schön, dass du einen neuen Weg eingeschlagen hast, der dich hoffentlich viel Neues entdecken lässt. Ich denke, dass es doch nicht auf die Kenntnisse ankommt und dass man doch nicht unbedingt ein Meister seines Fachs werden muss und, dass die Freude, am Malen, Fotografieren, Gärtnern oder Theaterspielen usw. von viel grösserer Bedeutung ist.:) Ich werde dein Haus später noch besuchen!

      Like

      • Nagut, so halbwegs etwas Vernünftiges sollte ja schon rauskommen. Mein Bruder hat mir seine Spiegelreflexkamera überlassen, Juni und Juli mache ich zwei Anfängerkurse.

        Meinen Balkon gestalten wird auch noch einmal interessant, im Moment lege ich die Farbpalette, es wird wohl weiß über rosa bis lila werden, fest und such Pflanzen aus.

        Das Blöde hier ist, dass ich für alles nach Frankfurt fahren muss, und die Tageskarte für den Bus empfinde ich mit fast 9 Euro als unangemessen teuer. Für die Kurse kommen also immer erhebliche Zusatzkosten auf mich zu.

        So nach und nach wird es wohl was werden.

        Like

      • Ich habe gelesen, dass das System der Spiegelreflexkamera heutzutage überholt ist und dass es Kompaktkameras gibt, die besser sind.
        In Sachen Farben kann ich nur sagen dass deine Farben auf meiner Wellenlänge sind. Wenn ich zum Küchenfenster rausgucke, so sehe ich unser blühender Azaleenhain in rosaroter bis roter Farbe.
        Leider kann ich dir keinen Tipp geben, wie deine anfallenden Kosten zu reduzieren sind, aber ich hoffe, dass dein Balkon dir Freude bereiten wird.

        Like

      • Vieleicht bin ich schuld, weil ich zu sehr vorgeprescht bin😦 ? Obwohl meine Bilder ja auch recht amateurhaft sind, die verchrecken bestimmt niemanden.

        Ich habe mich darauf gefreut Anregungen zu bekommen, was ich mal ausprobieren kann.

        Liked by 1 person

      • Jetzt hab ich noch einen kleinen Nachtrag zu machen, denn das KOCHEN gehört für mich auf jeden Fall zu den hochkreativen Tätigkeiten. Ich übe mich zur Zeit selbst im frische, unbehandelte, nicht mit Antibiotika vollgestopften oder mit Wasser gefüllten Fischen auszunehmen und zuzubereiten. Besonders schmeckt uns der Polyp. Zu den Roboterküchen antworte ich dir auch noch. Gruss

        Like

      • Da ich zur Zeit ein massives Problem mit dem Essen, dem Kochen und dem Einkaufen von Lebensmitteln habe, kann ich da nicht mitreden.

        Ich kann ohnehin wegen meiner Rückenschmerzen nicht lange (in der Küche stehen). So ein Roboter dafür wäre schon toll.

        Like

      • Ja natürlich, für solche Situationen wäre ein Robotereinsatz total nützlich. Grundsätzlich finde ich aber beim Kochen die soziale Komponente enorm wichtig, die auch zur Kreativität führen kann, Ich kenne deine Rückenprobleme natürlich nicht, aber vielleicht könnte man da kleine Waldspaiergänge organisieren, während denen man auch Ausschau nach weiteren Malsujet Ausschau hält? Gute Besserung.

        Like

      • Bei uns sagt man: “Also, lassen wir es kochen.” Ich danke dir auf jeden Fall für Teilnahme am Quiz! Habe soeben 3 Kilo echt frischen Polyp und einen Seeteufel mit Kopf und Schwanz auseinandergenommen! Gute Nacht.

        Like

  2. Dieses Bild finde ich richtig toll, das ist genau das, was ich immer malen wollte: https://xeniana.wordpress.com/2015/04/21/frei-nach-kandinsky-und-moderner-musiksina-6-jahre/

    Es ist schöner als die ganzen Schinken im Städel, welche eine *kunsthistorische Bedeutung* haben. Wenn man das Bild richtig rahmt, dann würde es sich fantastisch an fast jeder Wand machen.

    Ich bin mir nur nicht über die Technik klar, einfach den Pinsel auf die Leinwand drücken? Gerade die weißen Flecken sehen aus wie verzehrte Blüten und das ganze Gemälde wie ein Blumenexplosion.

    Ich bin ganz hin und weg von dem Bild *schmacht*.

    Liked by 1 person

    • Mich erinnert das Bild ein bisschen an die Maler des Fauvismus, vielleicht sind die Tupfen dafür aber ein bisschen gross. Die Farben sind auch wieder auf meiner Wellenlänge, aber verzehrte Blüten konnte ich nicht sehen, was jedoch nicht heisst, dass es diese nicht gibt. Guter Tipp!

      Like

      • So unterschiedlich ist die Wahrnehmung, für mich stellt das Bild die reinste Blütenexplosion dar, mit der weißen Farbe als verzerrte Bluten, welche mir besonders gut gefallen.

        Das Bild wäre mir duchaus 100 Euro, vielleicht sogar mehr wert. Ich finde es so unglaublich toll.

        Ich rätsele nur über die Technik, ob da einfach der Pinsel auf das Papier gedrückt worden ist oder wie das Gemälde entstanden ist. Ich würde zu gerne etwas Ähnliches malen, Acryfarben und Leinwände habe ich hier.

        Like

      • Liebe Nomadenseele, ich spüre deine Begeisterung und finde das toll. Ich hoffe auch sehr für dich, dass dir die Künstlerin in Sachen Technik weiterhelfen kann. Blumen sollen ja auch vermehrt Fröhlichkeit und Hilfsbereitschaft in unser Leben bringen. Ich wünsche dir einen blumigen Tag.:)

        Like

      • Meine Mutter fand es auch großartig. Ich habe ihr nur das Bild gezeigt und sie raten lassen, wie alt die Künstlerin ist. Eine Vermutung: 20. Als sie bei 15 angelangt war, verzog sie ungläubig das Gesicht.

        Like

  3. Hi dear Martina… I listened to the audio of the post…You hac¡ve such a sweet voice and accent…
    Going to the point… I much enjoyed listening to your insights on creativity… You are right… We have to dare to be creative, I guess… It is a challenge somehow with great benefits ….
    My favorite part is when you say: the ones who remain on the shore won’t discover the ocean…
    That´s a beautiful quote!… Thanks for sharing. All my best wishes. Aquileana😀

    Liked by 1 person

    • I have been posting audios for many years and I think you are the first person who really listens to them and it is a great pleasure for me, thank you, Aquileana. The quote you mention is by Ferdinand Magellan and I hope myself, with the help of these thoughts, to become more creative! I wish you a most creative day.:)

      Like

  4. la creatività è un apertura mentale verso l’esterno una proiezione di se stesso nella vita, certo, chi non ha niente dentro non avrà neanche mai niente da dire
    mi piacciono moltissimo queste tue ricerche che danno ampli spunti di riflessione!
    un grosso bacio

    Liked by 1 person

    • Un pensero importante trovo soprattutto avere il coraggio di fare errori e un’appertura verso ciò non si conosce ancora. Non Sono compiti facili! Apprezzo moltissimo poter dividere certi miei pensieri con te. Ritorno il bacio.

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s