Ruhm/c

3. Vorschlag -Sommerliteratur 2009

Ruhm/ Daniel Kehlmann

Dieser Roman besteht aus neun spannenden Geschichten, die irgendwie doch zusammengehören.

Der Techniker Ebling legt sich ein neues Mobiltelefon zu und bekommt Anrufe von Leuten, die er nicht kennt mit denen er aber

Kontakt aufnimmt und Geschäfte macht. Die Geschichte „Der Ausweg“ handelt von einem berühmten Schauspieler, Ralf Tanner,

der sich selbst imitiert. Seine Anrufe beantwortet ein anderer, vielleicht Ebling?

Dann gibt es die Geschichte „in Gefahr“. Sie handelt von einem berühmten Schriftsteller, der überaus ängstlich ist und einer Aerztin,

die für Médecin sans frontiers oft unter sehr schwierigen Verhältnissen arbeitet. Sie möchte auf keinen Fall in Leo Richters Geschichten

erscheinen, was aber genau  passiert in Geschichte neun.

Rosalie, z.B. geht in die Schweiz, weil sie sterben möchte. Die Fahrt allein ist schon ein Leidensweg. Am Schluss hofft sie dann,

dass der Autor ihrer Geschichte sie leben lässt.

Schlussfolgerungen: Es geht um Veränderungen, Rollen oder Zwiespalt und es hat mir

Spass gemacht das Buch zu lesen. Ich kann es empfehlen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s