THE DEVIL’S GRIN/TEUFELSGRINSEN/D/E

 

The Devil's Grin

The Devil’s Grin/Teufelsgrinsen

written in English by ANNELIE WENDEBERG

What was it that made me go back to London so quickly?

Thanks to a presentation of this book on the radio with a Sherlock Holmes specialist, who approved of the rebirth of this famous detective and really considered him believable in his behavior, I bought this novel about Dr. Anton Kronberg, England’s leading bacteriologist in Victorian London and her right hand . The detective discovers Anton’s biggest secret in no time at all , namely that HE is a woman in disguise. At that time it would have been impossible for a woman to study medicine and to work as a scientist. In this connection I also had to think of Albert Nobbs who was in the same situation even though that story is set in Ireland.

Meine Gedanken zum Buch könnt ihr euch auch anhören:

Was war es, das mich so mich so schnell nach London zurückgehen liess?

Dank einer Präsentation dieses Buches am Radio mit einem Sherlock Holmes Experten, der die Wiedergeburt dieses berühmten Detektiven und sein Benehmen als wirklich glaubwürdig erachtete, habe ich das Buch über Dr. Anton Kronberg, England’s führenden Bakteriologen der viktorianischen Zeit, gekauft.

Der Detektiv entdeckt im Handumdrehen Antons grösstes Geheimnis, nämlich, dass ER eine verkleidete Frau ist. Zu jener Zeit wäre es für ein weibliches Wesen unmöglich gewesen Medizin zu studieren und als Wissenschaftlerin zu arbeiten.

In diesem Zusammenhang kommt mir auch Albert Nobbs in den Sinn, der (die) in der selben Situation war, nur ist seine Geschichte aus Irland.

The whole story begins when in London’s cesspool of crime and disease, a series of murders remain undiscovered until a cholera victim is found in the city’s drinking water supply. Dr. Anton Kronberg has then to examine the death man joining forces with the very different but also highly intelligent Sherlock Homes, known for his uncanny ability for details, in order to find out more about the many mysterious happenings, especially at the workhouse Broadmoor or as far as Dr. Stark, and his group of medical doctors, is concerned. The latter wants to know more about the causative agents of tetanus on which Dr. Kronberg is working and does not desist from murder to get the necessary information.
 

 

Die Geschichte beginnt, als in Londons Kloake der Kriminalität und Krankheiten eine Anzahl von Morden ungeklärt bleibt bis in der städtischen Drinkwasserversorgung ein Cholera Opfer gefunden wird. Dr. Anton Kronberg muss den toten Mann untersuchen und tut sich zusammen mit dem hoch intelligenten Sherlock Holmes, der bekannt ist für seine unheimliche Fähigkeit für Details, um mehr über die mysteriösen Vorkommnisse, speziell im Arbeitshaus/Armenhaus Braodmoor und über Dr. Stark und seine Gruppe von Ärzten herauszufinden. Letzterer möchte mehr über den Krankheitserreger von Tetanus wissen, an dem Dr. Kronberg arbeitet und schreckt auch vor Mord nicht zurück, um die nötigen Informationen zu bekommen.

Annelie Wendeberg says in the book that Holmes gets uncomfortable as soon as Anna gets close to him physically or emotionally and that that has been so right from their first meeting and that it gets worse as the distance he needs seems to be getting greater every time they talk. To me, this sounds convincing even though in the end he changes his behavior somewhat.

Of course, in this book, Holmes is not the main character and this may be a disappointment for his fans!

The dialogues between Anna and Sherlock are a real pleasure to read.

At the beginning of chapter 14 there is the following quote by W. Shakespeare:

and since you know you cannot see yourself,

So well as by reflection, I, Your

glass, Will modestly discover to yourself

That of yourself which you yet know not of.

Annelie Wendeberg sagt in dem Buch, dass es Holmes unangenehm ist, wenn sie (Anna) ihm zu nahe kommt, sei das körperlich oder emotional und, dass das gleich vom ersten Treffen an so gewesen sei und dass es schlimmer werde, da die Distanz, die er brauche bei jedem Gespräch grösser werde.

Mir kommt das als glaubwürdig rüber, obwohl er sein Verhalten im Laufe der Geschichte dann doch um einiges ändert.

Natürlich ist Holmes hier nicht die Hauptperson und dies könnte natürlich einige seiner Fans enttäuschen.

Ich habe die Dialoge zwischen Anna und Sherlock sehr genossen, während denen sie sich Ihre Meinungen und Erkenntnisse ausgetauscht haben.

gelesen, das auf Deutsch ungefähr so lautet:

 

und da ihr wisst, dass ihr euch selbst

nie so gut betrachten werdet, wie wenn ihr euch besinnt,

will ich, euer Spiegel euch selbst zu entdecken geben,

was ihr selbst über euch nicht wisst  

SHEAKESPEARE'S GLOBE, IN THE LONDON BOROUGH OF SOUTHWARK

SHEAKESPEARE’S GLOBE, IN THE LONDON BOROUGH OF SOUTHWARK

 

I just love this part of the city!

 

Last but not least and despite the fact that I would have preferred another ending, I also enjoyed being driven across London passing important and busy places such as Tottenham Court Road, High Holborn, Black Friars Bridge, Great Surrey Street, Waterloo, The Strand, Charring Cross, Regent Street, Piccadilly, St. James’s Park, Kings Road or Palace Gardens.

Zum Schluss möchte ich noch sagen, obwohl ich ein anderes Ende vorgezogen hätte, dass es mir Spass gemacht hat durch Lodon und seine wichtigen und belebten Orte, wie Tottenham Court Road, High Holborn, Black Friars Bridge, Great Surrey Street, Waterloo, The Stand, Charring Cross, Regent Street, Picadilly, St. James’s Park, Kings Road oder Palace Gardens geführt zu werden.

London ist für mich immer eine Reise wert! London is, at leat for me, always worthwhile a trip!

LONDON EYE/RIESENRAD IN LONDON

LONDON EYE/RIESENRAD IN LONDON

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s